Die Bauteile

Wir bauen auf Vollmassivholz!

Sparen Sie nicht an der Qualität der Baustoffe, sondern bei den Lohnkosten, und legen Sie selbst Hand an.

Seit Jahrhunderten gilt die Vollmassivholzwand als bewährtes Baumaterial. Während man vor vielen Jahren Blockhäuser kannte, gewinnt das ausgereifte Bauelement aufgrund seiner hohen Belastbarkeit und ausgezeichneten Klimavoraussetzungen immer mehr Bedeutung für Fertighäuser - auch für den Hausbausatz. Diese Vorteile nutzen wir, um Ihr Greenline-Systemhaus zu fertigen.


Hervorragende Dämmeigenschaften

Holz gilt als konstruktiver Baustoff. Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig, die Dämmeigenschaften sind hervorragend - das zeigt sich auch beim Blick auf die Energieeffizienz: Wer in einem Fertighaus aus Vollmassivholzwänden wohnt, profitiert von geringen Heizkosten. Der Massivholzbau bedeutet preiswertes und gesundes Bauen!

Natürlich ökologisch

Der Werkstoff Holz speichert CO2 und wird mit dem geringsten Energieaufwand im Vergleich zu herkömmlichen Baustoffen verarbeitet: kostensparend und einfach zu fertigen! Holz ist ein zu 100 Prozent natürliches Produkt und fördert gesundes Bauen. Zudem wird die Umwelt bei fachgerechter Produktion nicht belastet.
Wandöffnungen für Fenster, Türen und Glaselemente können einfach, passgerecht und flexibel in der EPI-Hausmanufaktur hergestellt werden. Schwere Stürze und Ringanker werden nicht benötigt.

Kurze Bauzeit

Ohne Feuchtigkeit bauen! Wenn der Hausbausatz zusammengebaut wird, bleibt die Feuchtigkeit beim Greenline-Systemhaus draußen. Dadurch sind die Wände direkt voll belastbar. Aushärtungszeiten fallen nicht an, der Rohbau-Bausatz kann direkt bearbeitet werden.

Gesundes Raumklima

Die Massivholzwände erzeugen durch ihre Diffusionsfähigkeit ein angenehmes, gesundes Raumklima. Luftfeuchtigkeit kann durch den Werkstoff optimal aufgenommen und wieder abgegeben werden.

Hohe Ausführungsqualität

Dank der witterungsunabhängigen Fertigung in der geschlossenen EPI-Hausmanufaktur wird ein hoher Qualitätsstandard erreicht.